News

Sie wünschen - wir dichten.

Es braucht nur drei Schritte vom Kundenwunsch zur Realisierung mit ISOCELL Produkten.

Sie wünschen - wir dichten.

„Der Kreislauf für ein neues Produkt beginnt mit den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden.“ So der Bautechnik-Experte Christian Nöhammer. Rund um die Zellulose als Dämmstoff ist im Haus eine breite Produktpalette entstanden, die immer wieder ergänzt wird. Meist werden baustellentaugliche oder praktikablere Lösungen gefordert, die einfach handzuhaben sind und Zeit bei der Montage sparen.

Ein gewohnt hoher Qualitätsstandard in Beratung und verwendeten Materialien sind dabei state-of-the-art geworden. Bevor ein neues Produkt „erfunden“ wird, wird es zunächst einer Marktanalyse unterzogen. Am Beispiel des neuen Fensterbandes ISOWINDOW FEBA SOFT wird deutlich was das heißt. „Gefragt war ein weiches, flexibles und leicht dehnbares Trägermaterial, das mit sehr hoher Klebekraft überzeugt sowie überputz- und überstreichbar sein sollte“, so Nöhammer.  Auch die Ausführung und Einteilung der Abziehstreifen war von großer Bedeutung. Und genau das wurde mit dem Neuprodukt verwirklicht, wobei die Vorlaufzeit von der Idee zur Marktreife von Produkt zu Produkt zwischen mehreren Wochen und Monaten variiert. Oftmals werden auch Musterbaustellen zur Weiterentwicklung herangezogen um das bestmögliche Produkt realisieren zu können. Und dann ist das Ende erst der Anfang. Für die Produkt-Weiterentwicklung unter permanenter Feedback-Kontrolle. Nicht zuletzt diese Qualität, dieses „immer besser werden wollen“ zeichnet ISOCELL aus.


weitere Themen

Preisliste Maschinentechnik 1

Preisliste Maschinentechnik

Füchsin im Holzbau 1

Füchsin im Holzbau

GEMEINSAM SIND WIR ISOCELL 1

GEMEINSAM SIND WIR ISOCELL

Kleine Revolution mit großer Wirkung 1

Kleine Revolution mit großer Wirkung

Die Holzflüsterin 1

Die Holzflüsterin

Zellulose. Zaubert das Leben grüner. 1

Zellulose. Zaubert das Leben grüner.