Luftdichtheit

Fenstereinbau

Allgemeines

Die Abdichtung der Bauanschlussfuge ist nach ÖNORM B 5320 (bzw. RAL in Deutschland) zu planen und auszuführen. Die Abdichtung muss die Bewegungen zwischen Fenster und Wand (Dehnungen, Erschütterungen, Winddruck) dauerhaft aufnehmen können.

Verwendung von Fensterbändern:
Auf der Innenseite ist umlaufend ein dauerhaft luftdichter Fensteranschluss herzustellen. Dazu ist z.B. umlaufend ein Fensterband zwischen Stock und Mauerwerk zu verkleben.  
(ISOWindow  Fensterbänder für innen, z.B.: ISOWindow  FEBA SOFT Fensterband) Fensterbandbreite lt. Anforderung.

Auf der Außenseite ist ein schlagregendichter (winddichter) Fensteranschluss herzustellen. 
(ISOWindow  Fensterbänder für außen, z.B.: ISOWindow UVAU Fensterband) Fensterbandbreite lt. Anforderung.

Die Vorbereitung der Laibung (glatt und lückenlos lt. ÖNORM B 5320) erfolgt bauseits.

Technische Daten und Verarbeitungsrichtlinien entnehmen Sie bitte den Produktdatenblättern.

 

Verklebungen

Wechselseitige Verklebung

wechselseitig (Montage vor Fenstereinbau) = das Band wird am Fensterrahmen montiert, bevor das Fenster in die Laibung eingesetzt wird. Das Acryl- Klebeband, welches am Fenster befestigt wird, ist auf der verputzbaren Seite (Vorderseite).

Abkürzung: 
WS    =    wechselseitig

Einseitige Verklebung

einseitig ( Montage nach Fenstereinbau) = das Klebeband wird am Fenster befestigt, nachdem das Fenster bereits in der Laibung montiert und ausgeschäumt ist. Das Acryl-Klebeband, welches am Fenster befestigt wird, ist auf der unverputzbaren Seite (Rückseite).

Abkürzung: 
ES    =     einseitig

Lösungen im Detail

mit Fensterband und Anputzleiste

1) T-FAL Dichtleiste Aussen VWS
2) ISOWINDOW FEBA SOFT WS Fensterband

mit Fensterband und Anputzleiste

1) T-FAL Dichtleiste Außen VWS
2) ISOWINDOW FEBA SOFT WS Fensterband

mit Anputzleiste

1) T-FAL Dichtleiste Außen VWS
2) T-FAL Dichtleiste Innen 3762 / 3765

mit Fensterband und Anputzleiste

Position Fenster in Dämmebene (Wärmebrückenreduzierung)

1) T-FAL Dichtleiste Außen VWS
2) ISOWINDOW FEBA SOFT WS Fensterband

mit Anputzleiste

Position Fenster in Dämmebene (Wärmebrückenreduzierung)

1) T-FAL Dichtleiste Außen VWS
2) T-FAL Dichtleiste Innen 3762 / 3765

mit Anputzleiste

1) T-FAL Dichtleiste BS Außen (2778)
2) Distanzleiste
3) Komprimiertes Fugenband BG 1
4) T-FAL Dichtleiste BS Innen (2762)

mit Fensterbändern

Wärmebrücken sind gesondert zu betrachten und bei der Planung zu berücksichtigen.

1) ISOWINDOW UVAU WS Fensterband
2) ISOWINDOW FEBA SOFT WS Fensterband

Fensterbankausführung bei verputzter Fassade

1) AIRSTOP FLEX FEE Klebeband
2) OMEGA LIQUID Dichtpaste und OMEGA LIQUID Bewehrungsband als zweite wasserführende Schicht
3) ISOWINDOW UVAU Fensterband

Sturz mit Fensterband und Dichtleiste

1) ISOWINDOW FEBA SOFT WS Fensterband
2) T-FAL Dichtleiste Außen VWS

mit Klebebändern bei Holzfassade

1) ISOWINDOW UVAU ES Fensterband
2) AIRSTOP FB Fensterband

mit Klebebändern bei Holzfassade - Variante 1*

* nur in Österreich zulässig.
Hinweis Deutschland: RAL fordert innen dichter als Außen

1) AIRSTOP FB Fensterband

mit Klebebändern bei Holzfassade - Variante 2

1) ISOWINDOW UVAU ES Fensterband
2) ISOWINDOW FEBA SOFT WS Fensterband
3) AIRSTOP FLEX Klebeband

mit Klebebändern bei Holzfassade - Variante 3

1) T-FAL Dichtleiste Außen VWS
2) ISOWINDOW FEBA SOFT WS Fensterband
3) AIRSTOP FLEX Klebeband

mit Fensterbändern bei Holzfassade (Wärmebrückenreduzierung)

1) ISOWINDOW UVAU ES Fensterband
2) ISOWINDOW FEBA SOFT WS Fensterband

Fensterbankausführung bei verputzter Fassade

1) ISOWINDOW FEBA SOFT ES Fensterband
2) OMEGA LIQUID Dichtpaste
3) AIRSTOP FLEX Klebeband
4) ATTIKA Profil